Offener Kreis

15. August
Ausflug in die Kaulbachvilla in Ohlstadt
Treffpunkt: vor der Kaulbachvilla.
Beginn des Vortrags von Frau Gertrud Kraus um 16 Uhr
- um pünktliches Erscheinen wird gebeten.


Der Maler Friedrich August von Kaulbach (1850-1920) erbaute sich 1893 ein Landhaus in Ohlstadt; bis 1910 benutzte die Familie dieses als Zweitwohnsitz im Sommer. Ab 1910 lebte der Künstler Friedrich August von Kaulbach bis zu seinem Tod 1920 ständig dort.
Sein Atelier dient heute als Museum und öffnet das Auge für die Motive und die Arbeitsweise eines Künstlers des ausgehenden 19. Jahrhunderts.


Adresse: Von-Kaulbach-Str. 22, Ohlstadt
Keine Parkmöglichkeit vor der Villa vorhanden. Am besten vor dem Rathaus Ohlstadt parkieren. Nur kurzer Weg zu Fuß zur Villa. Wenn möglich, bitte Fahrgemeinschaften bilden!