Besondere Gottesdienste

Bildrechte: beim Autor

Christi Himmelfahrt, 26. Mai

10 Uhr Wiese an der Kirche mit Andreas Fach und Team

Aus der Gemeinde

Gartengestaltung

Er wächst und gedeiht, unser Gemeindegarten. Daher braucht er auch wieder die nötige Frühjahrspflege.

Wer hat Zeit und Lust, sich am 25. März (Alternativtermin 1. April) mit einzubringen, um dem Garten wieder Form und Farbenpracht zu ermöglichen?

Die Organisation übernimmt wieder Mechthild Warnstorff. Gerne im Vorfeld mit ihr Kontakt aufnehmen unter:

M.Warnstorff@gmail.com oder unter 0157 52998922

Besondere Gottesdienste

Auftaktgottesdienst am 3. April um 10 Uhr in der Christuskirche

mit anschließendem Umtrunk

für den Start des "Grünen Gockels", ein Leitfaden zur Unterstützung der Kirchengemeinden den Umweltschutz in den verschiedensten Bereichen bewusst zu machen und zu verbessern..

Kirchenmusik

13. März., 17 Uhr: Orgelkonzert zur Fastenzeit

mit Werken von Muffat, Böhm, Bach, Sweelinck und Mozart.

An der Steinmeyer-Orgel: Laurent Wehrsdorf

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

Aus der Gemeinde

Herzensgebetskurs in der Passionszeit und nach Ostern

Noch einmal möchten wir ganz herzlich zu einem Einführungskurs zum Herzensgebet einladen. Diese Form des mantrischen Gebetes hat seine Wurzeln in der ersten Phase des frühen Mönchtums. Mit dem Atem verbunden wiederholt der/die Betende ein Wort oder einen Namen, der die Person in eine wahrnehmende und offene Haltung Gott und sich selbst gegenüber führt.

Eingebettet in acht Abende führt der Weg des Herzensgebets von der Wahrnehmung der Natur zum Einklang mit Jesus Christus. An den einzelnen Abenden wechseln sich Meditation, Austausch und Impuls zusammen mit leichten Körperübungen ab. Eingeladen zu dem Kurs ist im Grunde jede Person. Jedoch wäre es gut, die Bereitschaft mitzubringen, die einzelnen Schritte jedes Kursabends in der täglichen Meditation zu üben. Begleitgespräche helfen hierbei, die Tiefe dieser kontemplativen Gebetsform zu erfahren.

Anleiter des Kurses ist Pfarrer Hanns-Hinrich Sierck, der Leiter des Spirituellen Zentrum St. Martin e.V. in München.

Termine: 22. und 29. März 5., 19. und 26. April sowie der 3., 10. und 17. Mai.

Ein gemeinsamer Abschlusssamstag im Spirituellen Zentrum St. Martin in München wird den Kurs abrunden.

Die Abende finden im Gemeindesaal der Christuskirche, jeweils um 19.15 Uhr (Kellerstraße 11) statt.

Beitrag: 65,-- € (inkl. des Handbuchs „Praxis des Herzensgebets“)

Eine feste Anmeldung wird bis zum 18. März im Evangelischen Pfarramt, (08841-1267) erbeten.

Kirchenmusik

Ruth Kleber, die Leiterin der Flötengruppe der Camerloher Musikschule wird am Muttertag, 8. Mai, 17 Uhr Flötenmusik im Ensemble und solo erklingen lassen, gespielt von Jugendlichen und Kindern, die schon bei Jugend Musiziert 1. Preise gewonnen haben.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kirchenmusik

Musik zum Karfreitag

Am 15.4.22 um 19 Uhr spielt das Werdenfelser Streichquartett Werke von Mozart und Schubert.

Violine: Patrizia Hibler und Diana Grogorova

Viola: Barbara Schenk

Violoncello:Felix Chougrani

Konfirmationen

Der Abendmahls- und Beichtgottesdienst findet am 27. Mai um 18 Uhr in der Christuskirche statt,

die Konfirmationen am

Samstag, 28. Mai um 9 Uhr,

Samstag, 28. Mai um 11 Uhr und

Sonntag, 29. Mai um 10 Uhr.

 

Falls Corona unsere Planungen nicht zulassen sollte, werden wir in kleineren Gruppen feiern.

Die aktuellen Entwicklungen und Zeiten finden Sie hier auf unserer Homepage.

Gemeindefest 100 Jahre Christuskirche

Am 21. Mai rund um die Evangelische Kirche Murnau ab 16 Uhr

mit Spiel und Spaß

ausführlichem Kinder- und Jugendprogramm

Singen

Zeit für gute Gespräche

Kaffee, Kuchen, Grillen

Musiclounge

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen

Ihre/Eure evangelische Kirchengemeinde Murnau

Der besondere Film

Edie - für Träume ist es nie zu spät

17. Februar 2022 19.30 Uhr

GB 2019

Regie Simon Hunter mit Sheila Hancock, Kevin Guthrie , Paul Brannigan u.a.

Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Mit ihrer angestaubten Wanderausrüstung wagt sie das Abenteuer und engagiert den jungen Jonny, um sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten. Dieser lernt schnell ihren Dickkopf kennen, erfährt aber auch immer mehr über ihre Geschichte - und Edie beginnt allmählich anderen und sich selbst zu vertrauen. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt.