Kur- und Touristenseelsorge

In der Sommerzeit haben Sie, liebe (Kur-)gäste und Sie, liebe Gemeinde die Möglichkeit besondere Gottesdienste auf dem Berg und besondere musikalische Veranstaltungen in unseren Kirchen zu erleben. Unsere Kurseelsorger und Kurkantoren unterstützen uns wieder in bewährter Weise:
 
Vom 1. bis 28. Juli ist für Sie da:
 
Claus MarcusPfarrer i.R. Claus Marcus
"Natur: Das große Bilderbuch, das der liebe Gott uns draußen aufgeschlagen hat", diese Worte von Joseph Freiherr von Eichendorf kommen mir in den Sinn wenn ich an das Blaue Land denke. Zum fünften Mal werde ich hier meinen Dienst tun. Für meine Predigten in den Gottesdiensten möchte ich in diesem Jahr den Text des Vater-unser zu Grund legen. Ich freue mich auf die Zeit mit Ihnen und bin mit herzlichen Grüßen Ihr
Claus Marcus aus Berlin - Teltow.
 
Andrea BattigeKantorin Andrea Battige
Ich habe in Lübeck Kirchenmusik studiert und bin seit 1995 in Mölln, Schleswig-Holstein, als Kirchenmusikerin und Musikpädagogin tätig. Zu meinen Aufgaben dort gehören das Orgelspiel bei Gottesdiensten, Amtshandlungen und Konzerten, die Leitung eines Posaunenchores, eines Blockflötenkreises und einer Kirchenband. Außerdem gebe ich Klavier- und Blockflötenunterricht für Menschen aller Altersgruppen.
Ich war bereits an verschiedenen Orten Bayerns und auf den Inseln Rügen und Langeoog als Kurkantorin tätig.
Jetzt freue ich mich auf die Zeit in Bad Kohlgrub und das Musizieren mit Ihnen zum Lobe Gottes in den Kirchen und draußen in der Natur.
Andrea Battige
 
Vom 29. Juli bis 24. August ist für Sie da:
 
Jürgen KnaakPfarrer i.R. Jürgen Knaak
Ich komme aus Eckernförde. Meine Frau und ich freuen sich wieder auf die herrliche Landschaft und Gastfreundschaft in Bad Kohlgrub. Urlauber suchen Entspannung, Abstand von ihren Sorgen und Ängsten und Linderung von Beschwerden. Dabei hilft nach meiner Erfahrung eine lebendige Gottesbeziehung. Sie tut uns gut. Dazu, in den angekündigten Gottesdiensten und Veranstaltungen etwas beizutragen, bin ich da. Es im hohen Alter noch zu können macht mich sehr dankbar.
 
Werner LindnerKantor Werner Lindner
Ich war Lehrer an einer höheren Schule in Soest in Westfalen und bin seit über 40 Jahren als nebenberuflicher Kirchenmusiker tätig. In diesem Jahr komme ich zum 4. Mal nach Bad Kohlgrub um den Kurkantorendienst zu versehen. Neben den Begegnungen mit geöffneten und freundlichen Menschen im Umfeld meines Dienstes freue ich mich auf die wunderbare Landschaft des Voralpenlandes mit ihrer traditionsreichen Geschichte. Ich freue mich auf meine Zeit bei und mit Ihnen.