Ökumenische Gesprächsabende

Macht Religion Frieden
 
Tragen die Religionen zum Frieden bei, zum inneren Frieden und zum gesellschaftlichen Frieden? Wie ist das mit der Kirche in der Öffentlichkeit, dem Respekt der großen Religionen gegenüber Minderheiten, den religiös aufgeladenen Konfliktherden in der Welt?
Macht Religion friedlich? Oder gefährdet die Macht der Religion den Frieden? Diesen Fragen wollen wir uns an den diesjährigen ökumenischen Gesprächsabenden stellen - selbstkritisch, kritisch und hoffnungsvoll.
An vier Abenden hat jeweils der Vertreter einer anderen christlichen Gemeinde die Verantwortung.
 
rote Hand von linksDonnerstag, 2. Maiblaue Hand von rechts
Prediger Sebastian Straßburger
Baptistische Gemeinde, Kocheler Straße 27
 
Mittwoch, 8. Mai
Priester Reinhold Bauer
Neuapostolische Kirche, Seidlstraße 18
 
Mittwoch, 15. Mai
Diakon Klaus Remlinger
Katholisches Pfarrheim, Kirchplatz 1
 
Donnerstag, 23. Mai
Pfarrer Florian Bracker
Evang.-Luth. Gemeindehaus, Kellerstraße 13